Altes Säuglings- und Kinderkrankenhaus Weißensee

Allgemein

Wie viele andere (Hobby-)Fotografen habe auch ich eine Vorliebe für verfallene Gebäude. Letzten Monat haben wir uns das ehemalige Kinderkrankenhaus Weißensee angeschaut. Das Areal war überraschend groß und beinhaltet mehrere Gebäude, unter anderem Molkereigebäude und einen Stall.

1911 wurde das Gebäude eröffnet und 1987 sogar noch einmal erweitert. Der Senat beschloss jedoch knapp 10 Jahre später, dass das Krankenhaus geschlossen wird und stellte das Krankenhaus unter Denkmalschutz. Ein russischer Investor hat die Immobilie gekauft unter der Voraussetzung, ein Gesundheitszentrum dort zu bauen – passiert ist bislang jedoch nichts und die Gebäude verfallen immer mehr. Mittlerweile gibt es einen Urteil – der (inzwischen pleite gegangene) Investor muss das Grundstück zurückgeben, sodass die Stadt die Immobilie nutzen kann.

Bis etwas damit gemacht wird, ist das Krankenhaus einfach eine wunderbare Fotokulisse, die jedoch auch nicht ganz ohne ist.

 


Coelingrau

Coelingrau

Freie Journalistin bei der Lügenpresse | Politisch | schreibt Geschichten | ist auch noch Illustratorin | war mal Biologin | hat so'n Batman-Ding am Laufen
http://www.coelingrau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.